In der nächsten Woche findest du auf dieser Seite weitere Fußball-Tipps! Besuch mich einfach wieder!

Und noch etwas: Im Buch steht ja schon so einiges über die richtige Ernährung für Fußballer. Mehr zum Thema „Ernährung“ gibt es ebenfalls in der nächsten Woche.
Damit du dich schon einmal richtig auf dieses Thema einstimmen kannst, hier ein paar Infos zum „richtigen“ Körpergewicht.
Das „richtige“ Körpergewicht ...
Was ist das „richtige“ Gewicht?
Ähnlich wie bei der Frage nach der „richtigen“ Ernährung kann auch diese Frage nicht ganz einfach beantwortet werden. Auch hier kommt es immer auf die einzelne Person an. Denn zum Beispiel der Körperbau und die Veranlagung spielen bei jedem Menschen eine wichtige Rolle. Man kann aber auf jeden Fall sagen, dass immer ein (viel) Zuviel oder ein (viel) Zuwenig nicht so gut sind.
Welches das „richtige“ Gewicht ist, kannst du mit Hilfe der Tabelle ermitteln.

 

 

 

Grafik herunterladen

 

 

 


Zeichne nun dein Gewicht in kg auf der waagerechten Line ein. Anschließend ziehst du einen geraden Strich von deinem Gewicht nach oben. Nun markiere deine Größe (in cm) auf der senkrechten Linie und ziehe einen geraden Strich von deiner Größe nach rechts. Wo treffen sich die beiden Striche? Treffen sie sich im grauen Feld ist dein Gewicht in Ordnung. Befinden sie sich außerhalb des grauen Feldes hast du entweder Über- oder Untergewicht. Wenn dein Wert stark von dem „Normalgewicht“ (es ist im grauen Feld abzulesen) abweicht, solltest du mit einem Erwachsenen darüber sprechen und eventuell sogar einen Arzt aufsuchen.